Arnold Schiefer.

© APA/HANS PUNZ

Politik Inland
08/17/2019

Blaues Urgestein Arnold Schiefer aus FPÖ ausgetreten

Der Burschenschafter galt bisher als mächtiger FPÖ-Vertrauensmann bei den ÖBB. Die genauen Gründe sind unbekannt.

ÖBB-Finanzvorstand Arnold Schiefer ist aus der FPÖ ausgetreten, berichtet die Presse. Über die Gründe seines Schrittes ist laut dem Bericht nichts bekannt, Schiefer sei zu keiner Stellungnahme bereit gewesen.

Der Burschenschafter Schiefer, der mit 1. April Josef Halbmayr als Finanzvorstand in die ÖBB-Holding nachgefolgt ist, galt bisher als FPÖ-Vertrauensmann. Unter Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) wurde er Anfang 2018 zunächst als ÖBB-Aufsichtsratschef installiert. Im April 2019 wechselte Schiefer dann ins Management auf den Posten des Finanzvorstands.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.