Swearing-in of Austria's new Chancellor Schallenberg

© REUTERS / LEONHARD FOEGER

Politik Inland
11/03/2021

Bischöfe besuchen den Bundespräsidenten

Geplante Sterbehilfe-Regelung Thema der Vollversammlung.

Die Herbst-Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz beginnt dieses Mal in der Wiener Hofburg: Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird die katholischen Würdenträger kommenden Montagmittag an seinem Amtssitz empfangen, teilte Bischofskonferenz-Generalsekretär Peter Schipka der Kathpress mit. Debattiert wird bei der Vollversammlung etwa über die geplante Legalisierung der Sterbehilfe und die Corona-Lage.

Es wird nach 2017 und 2019 die bereits dritte Begegnung des amtierenden Staatsoberhauptes mit allen Mitgliedern der Bischofskonferenz sein. Der Unterschied zu den bisherigen Begegnungen ist, dass erstmals Franz Lackner als Vorsitzender die Konferenz in die Präsidentschaftskanzlei führt.

PK BISCHOFSKONFERENZ: LACKNER

Liturgischer Höhepunkt der insgesamt viertägigen Beratungen der Bischöfe ist ebenfalls am Montag ein abendlicher Festgottesdienst (18 Uhr) im Stephansdom, zu dem die Gläubigen eingeladen sind. Der Feier steht Kardinal Christoph Schönborn vor, es predigt Erzbischof Lackner.

Am Dienstag setzen die Bischöfe ihre Vollversammlung im Wiener Bildungshaus der Fokolar-Bewegung "Am Spiegeln" fort. Ein Hauptthema dabei ist der vorliegende Entwurf für ein "Sterbeverfügungsgesetz", dessen Begutachtungsfrist am 12. November endet. Der im Oktober weltweit auf diözesaner Ebene gestartete synodale Prozess der Katholischen Kirche wird ebenfalls Gegenstand der Beratungen sein, genauso wie die aktuelle Corona-Lage. Am Mittwoch nimmt der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Pedro Lopez Quintana, an der Sitzung der Bischöfe teil. Die Vollversammlung endet Donnerstagmittag. Über die Ergebnisse wird am Tag danach Lackner die Öffentlichkeit informieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.