Politik | Inland
25.03.2017

Auf Pröll-Abschied folgt Wahl Mikl-Leitners

Die neue Landesparteivorsitzende der nö. Volkspartei hält heute ihre Rede - im Livestream zu sehen. Angelobung am 19. April.

Beim 45. ordentlichen, erstmals zweitägigen Landesparteitag der ÖVP Niederösterreich ist ein Generationenwechsel vollzogen worden. Nach der Abschiedsrede Erwin Prölls am Freitag steht am Samstag die Wahl seiner Nachfolgerin Johanna Mikl-Leitner an die Parteispitze am Programm. Am 19. April wird die 53-Jährige dann im Landtag als erste Landeshauptfrau des Bundeslandes angelobt.

Livestream: Rede Mikl-Leitners (ab 10.45 Uhr)

Knapp 25 Jahre lang war der scheidende Landeshauptmann Landesparteiobmann - seit Freitag Abend ist er deren Ehrenobmann, der am Abend noch ausgiebig gefeiert wurde. In seiner - mit langen Akklamationen bedachten - Rede hatte der 70-Jährige, der im Jänner seinen Rückzug verkündet hatte, die Delegierten auf Mikl-Leitner eingestimmt. "Hanni" erfülle jede ihr gestellte Aufgabe mit Professionalität und Hingabe.

Prölls kämpferischer Abschied: "Tiefe Abfuhr für die Länderfeinde"

Pröll hatte sich bei Landesparteitagen sechs Mal der Wahl gestellt und dabei zwischen 84 und zuletzt 98 Prozent erreicht. Man durfte gespannt sein, welches Wahlergebnis die vormalige Innenministerin bei ihrem ersten Antreten einfahren kann. Vor der Wahl Samstagmittag standen - neben ihrer eigenen Ansprache - Statements von Außenminister Sebastian Kurz und Parteichef Vizekanzler Reinhold Mitterlehner am Programm.

Auch Stellvertreter werden gewählt

Gewählt wird auch Mikl-Leitners Stellvertreter-Team im zukünftigen Landesparteivorstand: Magdalena Eichinger, Kurt Hackl, Andrea Kö, Klaudia Tanner und Michael Wurmetzberger.

Zum Auftakt der Veranstaltung stellte sich Mikl-Leitner den Delegierten mit sehr persönlichen Angaben zu ihren Wurzeln im Weinviertel, wo sie eine schöne, behütete Kindheit verbracht hatte, und ihrer Familie vor. Sie dankte sowohl ihrer anwesenden Mutter als auch ihrem Ehemann Andreas für dessen immerwährenden Rückhalt für sie und die beiden Töchter: "Sie sind das wertvollste Geschenk in unserem Leben." Tochter Larissa saß in der ersten Reihe, ein Gruß ihrer älteren Schwester wurde per Video aus Kanada eingespielt, wo Anna ein Schulaustauschjahr verbringt.

Programmtag im Juli

Heute stehe die personelle Weichenstellung an, die Programmarbeit beginne unter dem Motto "Volles Programm Niederösterreich", der Programmtag werde im Juli stattfinden, sagte Mikl-Leitner. Neue Herausforderungen würden neue Antworten brauchen, die man gemeinsam erarbeiten werde. Sie wolle eine Diskussion auf Augenhöhe und wünsche sich, dass der 25. März ein guter Tag für die Volkspartei Niederösterreich werde.