Politik | Ausland
12.07.2018

Trump zu EU-Flüchtlingspolitik: "Die Einwanderung übernimmt Europa"

Der US-Präsident rät Europa zu äußester Vorsicht beim Thema Flüchtlingspolitik.

US-Präsident Donald Trump hat Europa zu äußerster Vorsicht in der Flüchtlingspolitik geraten. Er habe den Vertretern der EU beim NATO-Gipfel in Brüssel gesagt, dass sie sich "sehr in Acht nehmen" sollten, "weil die Einwanderung Europa übernimmt", sagte Trump am Donnerstag am Ende des Gipfels vor Journalisten. Die EU müsse daher "sehr, sehr aufpassen". Er habe dies "laut und deutlich gesagt", fügte Trump hinzu.

Der Kampf gegen illegale Einwanderung ist ein zentrales Thema von Trumps Präsidentschaft. Er will eine Mauer an der Grenze zu Mexiko errichten, um die Migration aus Zentralamerika einzudämmen.

Für eine Welle der Empörung hatte zuletzt die umstrittene Praxis seiner Regierung gesorgt, Einwandererfamilien an der Grenze zu trennen. Inzwischen stoppte Trump diese Praxis zwar, die Kritik an seiner harten Einwanderungspolitik dauert aber an.