U.S. President Trump leads the daily coronavirus disease (COVID-19) outbreak task force briefing at the White House in Washington

© REUTERS / JONATHAN ERNST

Politik Ausland
05/06/2020

Trump hat wegen vieler Toter schlaflose Nächte

Es gäbe niemanden, der es schwerer nehme als er, erklärte der US-Präsident.

US-Präsident Donald Trump hat den Angehörigen von Corona-Opfern sein Mitgefühl ausgesprochen. Auf die Frage, was er betroffenen Familien mitteilen wolle, sagte Trump dem Sender ABC: "Ich will sagen, ich liebe euch. Ich will sagen, dass wir alles tun, was wir können." Angesichts von mehr als 70.000 Toten in den USA durch das Virus sagte er: "Ich schlafe nachts nicht, weil ich darüber nachdenke."

Es gäbe niemanden, der es schwerer nehme als er. Trump äußerte erneut seine Überzeugung, dass die US-Wirtschaft im vierten Quartal wieder an Fahrt aufnehmen und dass das nächste Jahr sehr erfolgreich werde. Der Präsident sagte, er wisse aber, dass das nicht über den Verlust von Angehörigen hinwegtrösten könne.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.