Trump heizte Konflikt mit Soleimani-Tod an

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Ausland
06/30/2020

Reddit sperrt Trump-Gruppe mit 800.000 Mitgliedern

Die Online-Plattform beschließt neue Regeln für Nutzer, "hasserfüllte Botschaften" würden gesperrt.

Die Onlineplattform Reddit will die Verbreitung von hasserfüllten Inhalten bekämpfen und hat daher eine bei vielen Unterstützern von US-Präsident Donald Trump beliebte Gruppe geschlossen. Neuen Regeln zufolge sollen Nutzer, die hasserfüllte Botschaften wie rassistische Inhalte posten, künftig gesperrt werden, wie die Plattform gestern erklärte. Zunächst würden 2.000 Gruppen gesperrt, von denen die meisten inaktiv seien.

Die bei Trumps Anhängern beliebte Gruppe „The_Donald“ habe wiederholt gegen die Regeln des Forums verstoßen, so Reddit weiter. Die Moderatoren hätten sich geweigert, „unsere einfachsten Erwartungen zu erfüllen“. Der „New York Times“ zufolge hatte die Gruppe zuletzt knapp 800.000 Mitglieder.

Eine weitere große und eher linkslastige Gruppe („Chapo Trap House“) werde ebenfalls wegen anhaltender Verstöße gegen die Richtlinien gesperrt. Die Plattform betonte, alle politischen Meinungen seien auf Reddit willkommen, aber alle Nutzer müssten sich an die Regeln halten.

YouTube sperrte unterdessen mehrere bekannte Kanalbetreiber aus dem rechtsextremen Spektrum. Unter ihnen befinden sich Stefan Molyneux, David Duke und Richard Spencer. Die Kanäle hätten wiederholt gegen YouTubes Nutzungsbedingungen verstoßen. Man habe strikte Regeln gegen Hassrede und werde jeden Kanal sperren, der wiederholt und systematisch dagegen verstoße.