Putin will im Konflikt vermitteln

Russlands Präsident Wladimir Putin

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Ausland
12/24/2021

Putin meldet erfolgreichen Test mit mehreren Hyperschall-Raketen

Kreml-Chef spricht von wichtigem Schritt zur Stärkung russischer Sicherheit.

Russland hat nach Angaben von Präsident Wladimir Putin erfolgreich mehrere Hyperschall-Raketen gleichzeitig getestet. Die Tests seien in der Nacht erfolgt und "erfolgreich und fehlerfrei" verlaufen, sagte Putin am Freitag in einer Fernsehansprache. Für Russland sei dies "ein großes Ereignis und ein wichtiger Schritt zur Stärkung der russischen Sicherheit und zur Verbesserung seiner Verteidigungskapazitäten", fügte er hinzu.

Seit 2019 in Entwicklung

Putin hatte die Entwicklung der Hyperschall-Rakete Zirkon im Februar 2019 angekündigt. Seither nahm die russische Armee mehrere Tests mit der Rakete vor. Eine gleichzeitige Testung mehrerer Zirkon-Raketen hatte Russland bis jetzt aber nicht gemeldet.

Hyperschall-Raketen können mehr als die fünffache Schallgeschwindigkeit erreichen und sind im Flug manövrierfähig. So sind sie für die herkömmliche Luftabwehr schwer auszumachen und abzufangen. Um die Entwicklung von Hyperschall-Raketen ist ein internationaler Wettlauf zwischen den USA, Russland und China entbrannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.