Die mögliche neue Flagge für die Kiwis

© Deleted - 1247442

Abstimmung
03/03/2016

Neuseeland stimmt über eine neue Flagge ab

Wahlberechtigte entscheiden, ob das Land die alte Flagge behält oder eine neue angenommen wird.

In Neuseeland hat die Endabstimmung über die künftige Nationalflagge begonnen. Die Wahlberechtigten können bestimmen, ob die einstige britische Kolonie mit ihren 4,6 Millionen Einwohnern eine neue Flagge mit Silberfarn bekommen soll.

Im bisherigen Design ist die britische Flagge, der Union Jack, prominent vertreten. Das vorläufige Ergebnis wird am 24. März erwartet. Die Wahlkommission begann am Donnerstag mit der Auslieferung der Briefwahlzettel.

Regierungschef John Key setzt sich für den Wechsel ein, unter anderem, um die häufige Verwechslung mit der australischen Fahne zu beenden, wie er sagt. Auch die Australier haben den Union Jack auf ihrer Flagge, der Unterschied liegt nur in der Anordnung der Sterne.

Neuseelands Wähler können entscheiden, ob sie die alte Flagge behalten oder das neue Design haben wollen: darauf sind ein weißer Silberfarn auf schwarz-blauem Hintergrund zu sehen sowie vier rote Sterne als Symbol für das Kreuz des Südens. Diese Variante hatten Wähler im Dezember aus zahlreichen Vorschlägen ausgesucht.

Ursprünglich wurden über 10.000 Flaggendesigns eingereicht, von denen wurden die 40 besten ausgesucht - darunter auch ein von Friedensreich Hundertwasser inspiriertes Motiv - und davon blieb letztendlich eine übrig, die nun gegen die alte Flagge "antritt".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.