Die Lokale haben wieder offen

© EPA/ABIR SULTAN

Politik Ausland
03/11/2021

In Israel gehen die Corona-Infektionszahlen zurück

Fast ein Vierteljahr nach Beginn der Impfkampagne nimmt die Infektionsdynamik in Israel erstmals ab.

Erstmals seit Mitte Dezember fiel die Infektionsrate unter die Marke von drei Prozent, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.

Von knapp 99.000 gemachten Tests fielen am Mittwoch 2,9 Prozent positiv aus. Gemeldet wurden 2.802 neue Fälle - am Mittwoch vor einer Woche waren es noch 4.666 positiv Getestete. Israel hofft jetzt, sich einen fünften Lockdown ersparen zu können und wieder einen Schritt weiter gemacht zu haben.

Impfweltmeister

Die Impfkampagne in Israel mit seinen etwa 9,3 Millionen Einwohnern hatte kurz vor Weihnachten begonnen, sie zählt zu den erfolgreichsten weltweit.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums erhielten bislang knapp 5,1 Millionen Menschen eine Erst- und davon knapp vier Millionen auch eine Zweitimpfung.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.