© EPA/FOCKE STRANGMANN

Politik Ausland
03/19/2020

Grünen-Politiker Cem Özdemir mit Coronavirus infiziert

Der ehemalige Grünen-Chef will Ansteckung öffentlich machen, um Bewusstsein zu schaffen.

Der frühere Grünen-Chef Cem Özdemir ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 54-Jährige veröffentlichte am Donnerstag auf Instagram ein Video, in dem er sagte, es gehe ihm "sehr gut". Er wolle seine Ansteckung öffentlich machen, "um deutlich zu machen, dass sich jede und jeder von uns anstecken kann".

Der Bundestagsabgeordnete rief dazu auf, zu Hause zu bleiben und die Lage ernst zu nehmen. "Es geht jetzt darum, alle anderen zu schützen", sagte er. Sein Appell: "Bitte bleibt zu Hause." Er selbst habe sich schon vor dem Testergebnis freiwillig weitgehend in Quarantäne begeben und müsse jetzt nicht mehr viel ändern.

Neben Cem Özdemir sind auch weitere deutsche Politiker betroffen: Dienstagnachmmittag gab der 64-jährige Friedrich Merz via Twitter bekannt, dass er positiv auf Corona getestet wurde. Seine Symptome sind mittlerweile stärker geworden, ließ er über den Nachrichtenkanal wissen und bedankte sich für den Zuspruch. 

Im Bundestag sind abgesehen von Özdemir fünf weitere Fälle von Corona-infizierten Abgeordneten bekannt. Zuletzt musste die ganze FDP-Fraktion zum Test. Ihr Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff ist nach einem positiven Testergebnis unter Haus-Quarantäne, zwei weitere Kollegen sind infiziert.

Dennoch will man nächste Woche im Bundestag zur Plenarsitzung zusammengekommen, allerdings mit dezimierter Teilnehmerzahl: nur jeder Dritte der 709 Abgeordneten soll teilnehmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.