Britischer Premierminister Boris Johnson

Britischer Premierminister Boris Johnson

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Ausland
10/31/2020

Großbritannien vor neuem Lockdown

Premierminister Boris Johnson soll die Details noch am Samstag bei einer Pressekonferenz präsentieren.

Berichten zufolge erwägt Großbritanniens Premierminister Boris Johnson einen neuen landesweiten Lockdown. Bisher hatte sich der konservative Politiker gegen neue, landesweite Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ausgesprochen und die Entscheidung so auf regionaler Ebene belassen.

Grund für das Umschwenken sind die rapide wachsenden Infektionszahlen und die Sorge, dass die Krankenhäuser an ihre Kapazitätsgrenzen kommen könnten. Großbritannien, mit seinen 67 Millionen Einwohnern, hat in der letzten Woche durchschnittlich 230 Todesfälle tägliche verzeichnet. Schätzungen zufolge kommt es derzeit zu etwa 50.000 Neu-Infektionen pro Tag.

Geöffnet bleiben sollen laut ersten Meldungen lebenswichtige Geschäften und Bildungseinrichtungen, also auch Schulen, Kindergärten und Universitäten. Genaueres will Johnson in einer Pressekonferenz am Samstag Nachmittag mitteilen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.