Facebook-Whistleblowerin Haugen im Interview

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Ausland
11/08/2021

Facebook-Whistleblowerin Haugen spricht im EU-Parlament

Vor Hintergrund von geplantem Gesetz mit strikterer Regulierung für Online-Riesen.

Die ehemalige Facebook-Mitarbeiterin und Whistleblowerin Frances Haugen tritt heute kurz vor 17 Uhr vor einem Ausschuss des Europarlaments auf. Haugen kündigte an, mit den Abgeordneten des Ausschusses für den Binnenmarkt und den Verbraucherschutz über den sogenannten Digital Services Act diskutieren zu wollen. Mit diesem Gesetz sollen in der EU große amerikanische Online-Unternehmen wie Facebook und Google strikter reguliert werden.

Die frühere Facebook-Produktmanagerin Haugen wirft ihrem ehemaligen Arbeitgeber unter anderem vor, Profitinteressen systematisch über die Sicherheit seiner Nutzer zu stellen - besonders über die von Kindern. Anfang Oktober hatte sich die 37-Jährige als Informantin zu erkennen gegeben, die Dokumente des Konzerns an Behörden und die US-Zeitung "Wall Street Journal" weitergereicht hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.