© REUTERS/JON NAZCA

Politik Ausland
10/04/2019

Die Ausgangslage für die Parlamentswahl in Portugal

Die Sozialisten unter Premier António Costa dürften die Wahlen am Sonntag klar für sich entscheiden.

von Walter Friedl

Sozialisten

Die PS des amtierenden Premiers könnte auf 37 Prozent der Stimmen kommen. 2015 erhielt sie gut 32 Prozent.

Konservativ-Liberale

Der PSD samt Verbündeten werden 30 % prognostiziert – zuletzt hatte sie fast 37 %.

Linksblock

Das marxistisch-trotzkistische Bündnis (BE), das bisher mit den Kommunisten/Grünen die PS-Minderheitsregierung stützt, könnte auf 9 Prozent kommen, bisher hatte es gut 10 Prozent.

Kommunisten

Die CDU (in Allianz mit Grünen), die 2015 8,3 % der Stimmen erhielt, dürfte morgen ähnlich abschneiden.

PAN

Die neue Naturschutzpartei könnte 3 Prozent einfahren.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare