© EPA/VICKIE FLORES

Politik Ausland
04/29/2020

Boris Johnson wurde zum sechsten Mal Vater

Mittwoch Früh brachte seine künftige Ehefrau Carrie Symonds einen gesunden Buben zur Welt.

Der britische Premierminister Boris Johnson (55) und seine künftige Ehefrau Carrie Symonds (33) sind Mittwoch Früh Eltern eines gesunden Buben geworden.


Ein Sprecher des Paares erklärte: „Der Premierminister und Miss Symonds sind begeistert, dass sie die Geburt eines gesunden Buben, der in einem Londoner Spital auf die Welt kam, verkünden dürfen.“ Mutter und Baby seien wohlauf. Ausdrücklich bedanken sich die Eltern beim „fantastischen NHS Geburtsteam“. NHS ist das staatliche Gesundheitsservice, das durch die Coronakrise an den Rande seiner Leistungsfähigkeit gekommen ist.


Boris Johnson ist jetzt sechsfacher Vater. Mit seiner zweiten Ehefrau, der Rechtsanwältin  Marina Wheeler hat er vier Kinder. Ihm werden jedoch zahlreiche Affären nachgesagt. Ein uneheliches Kind hat er anerkannt. Johnson lässt sich gerade scheiden und will im Sommer die PR-Beraterin Carrie Symonds heiraten.


Zum letzten Mal Nachwuchs im Regierungssitz in der Downing Street gab es im Jahr 2000. Damals bekam Cherie Blair, die Frau von Tony Blair, ein Baby.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.