Evo Morales gratuliert seiner Tochter Eva Liz zum Studienabschluss

© REUTERS/HANDOUT

Politik Ausland
11/20/2019

Bolivien gewährt Morales-Tochter freies Geleit nach Mexiko

"Die Familie trägt keine Schuld an den Taten des Vaters", twitterte Interimspräsidentin Jeanina Anez.

Die bolivianische Interimsregierung hat der Tochter von Ex-Präsident Evo Morales freies Geleit nach Mexiko zugesichert. „Wir haben entschieden, Evaliz Morales freies Geleit zu gewähren, damit sie ins Exil nach Mexiko gehen kann“, schrieb Interimspräsidentin Jeanine Áñez in der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) auf Twitter.

„Die Familie trägt keine Schuld an den Taten des Vaters. Wir sind eine Regierung, die unsere Nation befrieden will.“ Eva Liz Morales war zuletzt in der mexikanischen Botschaft in La Paz.
Evo Morales war unter dem Druck von Militär und Polizei zurückgetreten, nachdem internationale Beobachter ihm Wahlbetrug bei der Abstimmung vom 20. Oktober vorgeworfen hatten. Er setzte sich vor gut einer Woche ins Exil nach Mexiko ab.

Die Anhänger des ersten indigenen Präsidenten des Landes blockieren seitdem wichtige Landstraßen, liefern sich Auseinandersetzungen mit der Polizei und fordern die Rückkehr von Morales.

Evo Morales war unter dem Druck von Militär und Polizei zurückgetreten, nachdem internationale Beobachter ihm Wahlbetrug bei der Abstimmung vom 20. Oktober vorgeworfen hatten. Er setzte sich vor gut einer Woche ins Exil nach Mexiko ab. Die Anhänger des ersten indigenen Präsidenten des Landes blockieren seitdem wichtige Landstraßen, liefern der Polizei Auseinandersetzungen und fordern die Rückkehr von Morales.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.