Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/horstgerlach/iStockphoto

Politik Ausland

Bayern: Achtjähriges Kind nach Coronavirus-Infektion gestorben

Das Mädchen ist das bisher jüngste Opfer der Corona-Pandemie im deutschen Bundesland.

12/16/2020, 04:24 PM

Im deutschen Bundesland Bayern ist erstmals ein Kind unter zehn Jahren an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das achtjährige Mädchen aus Ingolstadt sei das jüngste Todesopfer im Freistaat seit Beginn der Pandemie, berichteten BR und andere deutsche Medien am Mittwoch.

Das Kind soll unter einer schweren Grunderkrankung gelitten haben. Wie sich das Mädchen, das im Klinikum Neuburg an der Donau behandelt wurde, angesteckt hat, ist bisher nicht bekannt.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Bayern: Achtjähriges Kind nach Coronavirus-Infektion gestorben | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat