© Kurier/Walter Gruber

podsandbowls
10/25/2020

Schützenhöfer beim Finale der steirischen Herbsttage im Stadtstudio

Der steirische Landeshauptmann lässt sich die Präsentation ausgesuchter Winzer und Produzenten in Wien nicht entgehen

Landessieger aus der Südsteiermark, Schilcher aus dem Vulkanland und die Präsentation des Junker 2020 standen am Programm der Steirer im Zuge der Herbst-Serie im KURIER Stadtstudio "Über den Tellerrand. So schmeckt Österreichs Herbst". 

Aus allen traditionellen Anbauregionen der Steiermark konnten drei Tage lang ausgesuchte Tropfen im Pods&Bowls verkostet und auch gekauft werden. Die Südsteiermark, Heimat der frischesten und gehaltvollsten Sauvignons Mitteleuropas präsentierte deren Landessieger. Die Weststeiermark brachte bedeutende Schilcher mit, die nur in dieser Region so gekeltert werden können. Und der Steirische Junker, der als Vorreiter unter allen österreichischen Jungweinen vor mehr als 20 Jahren auf den Markt kam, durfte ab Freitag ins Glas. Die Verkostung wurde von Experten, buschenschank.at, aus der Region geführt. Im Dirndl und Steirer-Tracht haben sie ihre Heimat nach Wien gebracht und über die Einzigartigkeit jedes der präsentierten Weine beraten. 

Wein vom Berg, mit Hand und Herz

Über die Anbauregionen in der Steiermark, deren Spezifikationen, das Terroir und die Herkunftseigenschaften wissen die Experten von Wein Steiermark mit Sitz in Graz alles. Sie bündeln das Wissen des traditionellen Handwerks über Generationen und zeigen wie die Jungen mit Geschick neue Geschmacksfeinheiten ins Glas bringen.

Die Winzer der Steiermark stehen nicht nur für eigenständige Steilhang-Weine, sondern auch für mutiges Umdenken. Jetzt bahnt eine neue Winzergeneration Wege, um ihrer Region, die einst als Innovationszentrum des europäischen Weinbaus bekannt war, wieder ein international geschätztes Profil zu verleihen.

David Schildknecht | Deutscher Weinkritiker

Auf ein Tierwohl

Nicht einfach nur Fleisch. Die Philosophie der Vulcano Manufaktur, süd-östlich von Graz, begann vor mehr als 20 Jahren mit der Überzeugung, Tiere wertschätzend und nicht als Produkte zu behandeln. Die edelrassigen Vulcano-Schweine werden in großflächigen Stallungen gehalten und mit Futter aus Österreich garantiert gentechnikfrei gefüttert. Die Ställe sind überdacht und bieten viel Auslauf.

Wir sind bewusst von der Masse zurück zur Klasse gegangen, damit wir ein natürliches und gesundes Wachstum unserer Tiere garantieren können.

Franz Habel, Vulcano Schinkenmanufaktur

Mit viel Liebe und Handarbeit wird produziert. Eine Mischung aus einfachen Gewürzen und perfekten Reifebedingungen entwickeln die Schinken der Manufaktur zu einem einzigartigen Vulcano-Geschmack, bereits zu den besten in ganz Europa übrigens. Auch bei den steirischen Herbsttagen im KURIER Stadtstudio sind viele Gäste auf den Geschmack gekommen und konnten dem Angebot nicht widerstehen. Wenn Sie keine Zeit hatten, vorbei zu schauen, haben Sie die Möglichkeit gleich hier zu bestellen.

Unverfälscht und mit höchster handwerklicher Prämisse

Größter Respekt und Hingabe bringen die Philosophie des passionierten Weintrinkers Hans Kilger auf den Punkt. Auf seinen Weingütern Domaines Kilger werden dem Wachstum und der Reife besonders viel Sorgfalt und Zeit gegeben. Das macht den vollmundigen Geschmack all seiner Produkte aus. Bei den steirischen Herbsttagen im Stadtstudio des KURIER überzeugten seine Sauvignon Blancs, sowohl Klassik als auch Lage Kranachberg. 

Vom feinsten Geschmack des eigenen Edelfleisches schwärmen seit den steirischen Herbsttage nicht nur Spitzenköche. Büffel und Bison wachsen auf ausgedehnten Weiden in freier Wildbahn auf. Auch hier sorgt Kilger für Genuss mit bestem Gewissen.

Wer keine Zeit hatte bei den steirischen Herbsttagen in Wien Neues zu entdecken und Bekanntes zu verkosten, kann bei den Experten buschenschank.at  die angebotenen Weine nachkaufen und bestellen. 

Die Herbst-Serie geht weiter mit den burgenländischen (4. bis 7. November), den niederösterreichischen (11. bis 14. November) und den Wiener Herbsttagen (18. bis 21. November).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.