© tichy/Kurier

Podcasts Dunkle Spuren
04/16/2021

Mord mitten unter uns: Der Fall Franz Uchatzi

Ein brutaler Mord an einem Mann, den jeder mochte und der keine Feinde hatte. Ein Fall voller Widersprüchlichkeiten aus Niederösterreich.

von Yvonne Widler, Elias Natmessnig

Es ist abends, die Stille der Nacht legt sich über das niederösterreichische Vösendorf. Am nächsten Morgen ist der Bauer Franz Uchatzi tot. Er wurde auf brutalste Weise ermordet. Der Ort steht seit dem 2. Oktober 2019 unter Schock. Uchatzi wird als liebenswürdiger Mensch beschrieben, der keine Feine hatte. 

Niemand kann sich erklären, warum er sterben musste. Reporterin Yvonne Widler stößt bei der Recherche auf viele offene Fragen. Im ersten Teil begeben wir uns in den Ort und ins nahe Umfeld des Opfers. Wir sprechen mit den Ermittlern und rollen den Abend des Verbrechens noch einmal auf. 

Folgt Dunkle Spuren gerne auch auf Instagram, dort haben wir jede Menge zusätzliches Material für euch. Hier entlang.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.