© APA - Austria Presse Agentur

Podcasts Daily

"Warum ich Flüchtlinge aus der Ukraine aufnehme"

Welche Fragen auf Menschen, die Flüchtlinge aufnehmen wollen, zukommen, erklärt Hania Bomba.

von Elias Natmessnig

03/11/2022, 04:58 PM

Immer mehr Menschen aus der Ukraine kommen in Österreich an. Vielen Österreichern, die jetzt helfen wollen, stellen sich aber Fragen. Eine die das ganz gut beantworten kann, ist Hania Bomba. Die Immobilien-Unternehmerin ist selbst 1988 aus Polen nach Österreich gekommen und hat jetzt ukrainische Flüchtlinge aufgenommen. Sie spricht über ihre eigene Fluchterfahrung, warum sie sich jetzt engagiert und wie es für Firmen weitergeht, die enge Beziehungen zur Ukraine und Russland haben.

Alles zur finanzellen Unabhängigkeit und Altersvorsorge für Frauen findet ihr unter: https://kurier.at/cm/wiener-staedtische/einesorgeweniger

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

"Warum ich Flüchtlinge aus der Ukraine aufnehme" | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat