© Juerg Christandl

Podcast
08/19/2021

Warum Gewessler vorgeprescht ist

Das "Klimaticket Now" kommt auch ohne der Ostregion. Warum und welche (ökologischen) Reformen sonst noch anstehen.

von Caroline Bartos

Seit 15 Jahren steht es in Regierungsprogrammen, jetzt soll es Wirklichkeit werden: das Klimaticket. Am 1.Oktober beginnt der Verkauf, ab 26. Oktober soll das Ticket dann für die Öffis ist fast ganz Österreich gelten. Denn der Verkehrsverbund Ostregion, zu dem die Bundesländer Wien, Niederösterreich und das Burgenland zählen, ist vorerst nicht dabei. Klima- und Mobilitätsministerin Leonore Gewessler (Die Grünen) ist jedoch zuversichtlich, dass sich das bald ändern wird. Warum sie auch ohne der Ostregion mit dem Ticket vorgeprescht ist, erzählt sie im Interview mit KURIER-Chefredakteurin Martina Salomon und Innenpolitik-Redakteur Bernhard Gaul. 

Außerdem gibt Gewessler einen Ausblick auf die großen Herbstthemen wie etwa die ökosoziale Steuerreform, das Klimaschutzgesetz und die ökologische Reform der Pendlerpauschale.

Helft bitte mit, dass wir diesen Podcast und andere KURIER-Podcasts noch besser machen. Alle Infos auf kurier.at/podcastumfrage.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify FYEO oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.