Second COVID-19 lockdown in Vienna

© REUTERS / LEONHARD FOEGER

Podcasts Daily
12/18/2020

Podcast: Wie sollen wir den dritten Lockdown überstehen?

Warum schon wieder das Herunterfahren des sozialen Lebens notwendig ist und was das mit unserer Psyche macht.

von Karoline Krause-Sandner

Österreich wird wieder geschlossen. Nur zwei Wochen nach dem zweiten Lockdown kündigte die Regierung heute den dritten an. Bis voraussichtlich 18. Jänner werden Schulen, Geschäfte, Gastronomie und Hotels geschlossen bleiben. Am 16./17. Jänner folgen Massentests - nur mit negativem Ergebnis gewinnt man wieder ein paar Freiheiten zurück.

Doch warum ist ein dritter Lockdown, so kurz nach dem zweiten, überhaupt notwendig? Der KURIER sprach mit dem Epidemiologen Gerald Gartlehner über die Versäumnisse der vergangenen Wochen.

Außerdem fragten wir bei Ewald Lochner vom Psychosozialen Dienst in Wien nach, wie man der Einsamkeit und anderen Tücken der Ausgangsbeschränkungen entgegenwirken kann - und wo es Hilfe gibt.

Der Podcast ist auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts verfügbar. Dort kann er auch abonniert und bewertet werden.
Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.