Die Tübinger Firma CureVac arbeitet an der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs. Die deutsche Regierung investiert 300 Millionen Euro.

© Shutterstock

Podcasts Daily
07/22/2020

Podcast: Corona-Impfstoff noch 2020 realistisch?

Die Entwicklung eines Impfstoffs geht rascher als gedacht. Doch eine rasche Einführung birgt auch Risken. Eine Expertin klärt auf.

von Elias Natmessnig

Ein britisches Unternehmen will einen Impfstoff gegen Corona gefunden haben, der noch heuer auf den Markt kommen könnte. Und auch andere Forschungsteams vermelden große Fortschritte. Aber wirken diese Impfstoffe auch wirklich, welche Nebenwirkungen haben sie, und hätte man auch genug Impfdosen um alle Menschen flächendeckend rasch impfen zu können? Moderator Elias Natmessnig klärt mit Impfstoff-Expertin Christina Nicolodi alle wichtigen Fragen. Der Verfassunsgerichshof kippt unterdessen einige Corona-Verordnungen der Regierung.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und  hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.