© Getty Images/iStockphoto/Galina Zhigalova/IStockphoto.com

Podcast
08/09/2021

Häuslicher Unterricht statt Klassenzimmer

Rund 3400 Schülerinnen und Schüler die im Vorjahr noch in die Schule gegangen sind, werden heuer nicht ins Klassenzimmer zurückkehren.

von Dominik Kanzian

Dreimal pro Woche testen, Maskenpflicht außerhalb des Klassenzimmers, und das unabhängig davon ob die Schülerin oder der Schüler geimpft ist.
Viele Eltern sind besorgt, dass in den Schulen PCR-Tests und Virusmutationen aktuell wichtiger sind als Schularbeiten und Hausaufgaben, und haben daher ihre Kinder zum häuslichen Unterricht angemeldet.

Doch, ist die Schule nur ein Ort der Bildung? Können Eltern die Person des Lehrers ersetzen? Und wie wichtig sind Sozialkontakte mit Gleichaltrigen?

Diese und andere Fragen beantwortet Kinderpsychologin Gabriela Krauland im Gespräch mit KURIER Redakteurin Caroline Ferstl im heutigen daily-Podcast.

Helft bitte mit, dass wir diesen Podcast und andere KURIER-Podcasts noch besser machen. Alle Infos auf www.kurier.at/podcastumfrage.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple PodcastsSpotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.