Die Aufarbeitung nach dem Terroranschlag in Wien Montagabend mit vier Toten und über zwanzig Verletzten ist am Mittwoch weiter fortgesetzt worden

© Kurier / Juerg Christandl

Podcasts Daily
11/04/2020

Anschlag auf Wien: Hat der Verfassungsschutz versagt?

Immer mehr Details werden zum Attentäter bekannt - etwa, dass er im Sommer in der Slowakei Munition kaufen wollte.

von Caroline Ferstl

Der Anschlag sitzt Wien noch immer tief in den Knochen. Die Ermittlungen um den Attentäter laufen noch, immer mehr Hintergründe und neue Erkenntnisse kommen zum Vorschein – darunter auch auch einige Ermittlungspannen.

Heute wurde etwa bekannt, dass der Attentäter im Sommer in die Slowakei gefahren sein soll, um dort Munition zu kaufen – für dieselbe Waffe, die er am Montag beim Anschlag benutzt hatte.

Caroline Ferstl spricht mit Online-Redakteur Kevin Kada über die neuesten Entwicklung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.