© Johannes Jank

ngen
07/16/2020

Teamwork braucht Platz: Büro erweitern statt Homeoffice

Die Digitalagentur elements hat mitten in der Krise seine Bürofläche verdoppelt und eine Million Euro in den Umbau investiert.

von Diana Dauer

Während alle Welt davon spricht, das Homeoffice zu erweitern und dadurch möglicherweise sogar Bürokosten einzusparen, schlägt elements einen anderen Weg ein.

Mitten in der Krise wurden die Büroflächen der Digitalagentur im Gusswerk in Salzburg verdoppelt und umgebaut. 130 Mitarbeiter haben nun 4000 Quadratmeter Platz zum Arbeiten. Der Umbau kostete rund eine Million Euro.

Warum die Digitalagentur genau jetzt so viel in einen fixen Arbeitsstandort investiert?

 "Der Umbau hat schon vor Corona begonnen. Wir hatten Glück im Unglück und haben unsere Pläne an Corona angepasst. Viel Platz für unsere Teams, für die Zusammenarbeit trotz Social Distancing, “ erzählt Roland Dessovic, Teil des dreiköpfigen Geschäftsführerteams. Seine Mitarbeiter würde den Platz brauchen, den Austausch, das Unternehmen will wachsen.

Außerdem: "Durch den Umbau können wir mehr bieten. Man muss ein attraktiver Arbeitgeber sein, um die besten Mitarbeiter zu bekommen.“

 

Die Agentur
Die Digitalagentur wurde 2002 gegründet und ist seit dem auf 130 Mitarbeiter gewachsen


Das Büro
Schon vor dem eine Million teuren Umbau, hat das „alte“ Büro den CBRE Office of the Year Award 2019 bekommen

Der Umbau
Von 2000 auf 4000   – mehr Platz für Teamwork

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.