© Getty Images/iStockphoto/VPanteon/iStockphoto

Mein Feiertag

Eine neue Zeitrechnung

Endlich ist das alte Jahre zu Ende gegangen, was tun mit dem neuen?

von Katharina Salzer

01/01/2022, 04:00 AM

Revolution. Das neue Jahr ist da. Und obwohl das Datum f√ľr den Jahreswechsel ein willk√ľrliches ist (es war einst etwa der 24. Dezember), so hat es doch Symbolkraft. Etwas geht zu Ende, etwas Neues beginnt. Endlich, ist man geneigt zu sagen. Aber wer wei√ü schon, wie es weitergeht. M√∂ge uns Corona 2022 nicht wieder das Feiern, Reisen und vieles andere vermiesen. Man k√∂nnte den Jahreswechsel auch mit dem Ende der Pandemie ansetzen. Wenn etwas Gro√ües passiert, √§nderten schon manche Herrschende die Zeitrechnung. Der Franz√∂sische Revolutionskalender ist so ein Beispiel. Allerdings war er auch schnell wieder weg.

Realit√§t. Weil die Welt wohl beim jetzigen Kalender bleiben wird, kann man in den kommenden Tagen damit beginnen, seine Vors√§tze umzusetzen. Wobei wieder die Smart-Sport-Uhr mitzureden hat. Mit ihr kann man sich einen Trainingsplan erstellen lassen. Das kann nicht schaden, auch wenn kein halber und kein ganzer Marathon auf dem 2022-Programm stehen. Aber das angestrebte Trainingsalter ist derzeit 20 Jahre. Und daf√ľr hei√üt es schon heute loslaufen. Auch wenn man vielleicht vor wenigen Stunden noch ein paar Schl√ľckchen Sekt getrunken hat. Die Realit√§t kann hart sein. Falls Sie beim langsamen Laufen das Gef√ľhl haben, auf der Stelle zu treten, das zum Trost: Die Leistungsf√§higkeit ist nach √ľberm√§√üigem Alkoholkonsum nur kurzfristig eingeschr√§nkt. Alkohol und Sport geh√∂ren aber nicht zusammen, das wei√ü man ohnehin.

Regeneration. Das Jahr 2022 soll unbedingt erholsam sein, auch wenn der Rest der Welt sicher nicht stillsteht (siehe unter anderem diese Seite). Wenn dieser Vorsatz Wirklichkeit wird, w√ľrde das ohnehin eine neue pers√∂nliche Zeitrechnung bedeuten. Lasst das Jahr 1 beginnen.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat