© KURIER

Meinung
09/08/2019

Leider sind gerade alle ein bisschen abgelenkt

Am Konjunkturhimmel ziehen zack, zack, zack Gewitter auf. Aber auch in der EU ist man mit sich selbst beschäftigt.

von Martina Salomon

Wer seinen Blick über den Zaun des heimischen Schrebergartens hebt, erkennt: Wir leben in einer brüchigen Zeit. Um die bevorstehenden wirtschaftlichen Stürme unbeschadet zu überstehen, bräuchten wir eine stabile, mutige, visionäre Politik. Doch die Parteien beschädigen sich gerade selbst und auch gegenseitig, freilich nicht nur in Österreich.