über falsche Zielgruppen.
05/12/2016

Wirklich relevante Zielgruppen

von Georg Leyrer

Warum werden ältere TV-Zuseher so schlecht bedient?

Georg Leyrer | über falsche Zielgruppen.

Als Journalist ist man geneigt, Allwissenheit zu signalisieren, auf dass man souverän erscheine. Gerne – außer in einem Punkt, der permanente Ratlosigkeit hinterlässt: Warum, zur (hier könnte ein Schimpfwort stehen), ist die Währung beim Fernsehen die Jugend? Marktanteile zählen nur bei den Unter-50-Jährigen, bei manchem Privaten gar nur bei den Unter-40-Jährigen, die Älteren werden ignoriert, weil nicht „werberelevante Zielgruppe“.

Jetzt ist aber nichts verquerer als das: Denn das junge Publikum interessiert sich immer weniger für jenes Fernsehen, das aus einem Apparat kommt, der nichts anderes kann als Fernsehen zu zeigen. Und die Gesellschaft wird auch immer älter, sprich es sitzen immer mehr ältere Menschen vor dem TV-Gerät. Warum wird diese Zielgruppe so schlecht bedient?

Auch hier sind die neuen Amerikaner einen Schritt weiter. „Grace und Frankie“, derzeit auf Netflix in der zweiten Staffel, ist beste Unterhaltung. Und von den vier Hauptdarstellern – u.a. Jane Fonda und Martin Sheen – ist keiner jünger als 75.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.