über das Fliegen.
06/10/2015

Kasperlüberraschung

von Georg Leyrer

Die Fernsehtage beginnen mit der „ Kasperlüberraschung“.

Georg Leyrer | über das Fliegen.

Die Fernsehtage beginnen mit der „Kasperlüberraschung“; am Mittwochmorgen konnten sich die Kinder in Adler verwandeln. „Wir fliegen, wir fliegen“, rief der Kasperl, „wohin wird wohl die Reise gehen?“ Ein heimliches Tagesmotto.

Manch einer wurde untertags noch geflogen, manch einer machte von sich aus den Adler, manch einer wollte, aber konnte nicht fliegen.

Kasperlüberraschung, Kasperlüberraschung“, singt der Kasperl am Schluss immer, „welche wird es heute sein?“ Der Donnerstag kann kommen.

***

Wohltuend, in all dem Hass und der Ratlosigkeit und der Bösartigkeit, die die Diskussion um die neuen Flüchtlingsströme schon so lange prägen: die nachdenkliche Doku „Zurück zum Schlagbaum?“, ein komplexer Blick auf die vielen Facetten der Migration. Der Film war am Dienstagabend zu sehen und ist nun noch ein paar Tage auf der Arte-Webseite abrufbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.