über Königshochzeiten
06/14/2015

Heiratssaison

Königshochzeiten im TV sind viel schöner als echte Hochzeiten. Kein Nachdenken über das Geschenk. Keine Dress-Code-Probleme

Anna Gasteiger | über Königshochzeiten

Königshochzeiten im Fernsehen sind schön. Viel schöner als echte Hochzeiten. Kein Nachdenken über das Geschenk. Keine Dress-Code-Probleme (zu lang, zu kurz? Zu bunt, zu wenig bunt, zu weiß? Zu Hut, zu wenig Hut?). Kein stundenlanges In-der-Kirche-Herumstehen. Kein mittäglicher Schwips, weil der Aperitiv ohne Brötchen gereicht wurde. Keine nachmittägliche Müdigkeit aufgrund des mittäglichen Schwipses. Keine peinlichen Tischgespräche mit unbekannten Sitznachbarn. Keine wunden Füße. Keine Diskussionen darüber, wer anschließend heimfahren und also nüchtern bleiben muss. Kein Cola und Kaffee in sich hineinschütten, während alle anderen immer betrunkener werden. Keine Diskussionen darüber, wann der richtige Zeitpunkt zum Heimfahren ist ("Nur noch ein Bier ...").

Besonders schön sind Hochzeiten im schwedischen Königshaus, weil dort alles geheiratet werden darf, was a. zwei Beine hat, b. geschlechtlich eindeutig zuzuordnen ist, c. die Hand zum Winken heben kann und d. kein Problem damit hat, dass ihm – oder ihr – deutsche Klatschmagazine alle paar Monate eine Schwangerschaft, Essstörung oder Affäre andichten. Auf den Fitnesstrainer und einen umtriebigen Geschäftsmann folgt nun also ein ehemaliges Bikinimodel. Schade, dass Carl Gustav und Silvia nicht mehr Kinder haben, es wäre interessant gewesen zu sehen, wie das weitergeht. Aber wenn Prinzessin Estelle dann in 30 Jahren eine russische Gewichtheberin heiratet, sind wir sicher wieder dabei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.