Meinung
25.07.2018

Trump schwächt Europa, Europa schwächt sich selbst

Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Juncker haben in Washington Abbau von Barrieren vereinbart.

Wollen wir einen wirklich freien Markt, wie das vor allem US-Präsident Trump verkündet? Klingt gut, wäre aber zum Beispiel für österreichische Bauern in Wahrheit fatal. Denn die USA produzieren dank riesiger Landwirtschaftsbetriebe und dank der in Europa völlig verpönten Gentechnik deutlich billiger. Österreichische Konsumenten hätten dann die Wahl: viel teurere, gentechnikfrei und regional produzierte Lebensmittel oder viel billigere in den USA erzeugte. Wetten, dass dann noch mehr heimische Landwirte unter die Räder kommen würden, weil dann letztlich doch der Preis den Ausschlag gibt? Der Europäische Gerichtshof bestätigte gestern übrigens die strikte Ablehnung auch neuer gentechnischer Möglichkeiten. Juristisch logisch, aber ob der Verzicht auf Zukunftstechnologien auch wissenschaftlich und wirtschaftlich vernünftig ist?

Insgesamt beobachten wir gerade, wie Trump Europa - und Europa sich selbst schwächt.