© APA/HELMUT FOHRINGER

Kommentar
07/12/2021

Feindschaft!

Am 26. September wählt Oberösterreich. Dann wird die Rechnung für dieses Schmierentheater präsentiert werden.

von Johanna Hager

Nicht genug, dass die Sozialdemokratie ob fehlender originiärer wie origineller Themen europaweit im Sinken begriffen ist: Die SPÖ bringt es fertig, den Abwärtstrend mit Interna statt Inhalten noch zu befeuern. Das entwürdigende Schauspiel an der Spitze findet seit dem historisch schlechten Votum (75,3 %) für SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner beinah täglich seine Fortsetzung.

Wer soll eine Partei wählen, deren Spitzenfunktionäre sich wechselseitig über die Medien ausrichten lassen, was sie von einander halten? Die die Grußformel der Genossen „Freundschaft!“ mit jeder Wort- und Twitter-Meldung ins Gegenteil verkehren?

Am 26. September wählt Oberösterreich. Dann wird die Rechnung für dieses Schmierentheater präsentiert werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.