boehmer.jpg

© Kurier

Meinung
11/14/2019

BVT: Ein Angriff auf die Redaktionen

Dass Verfassungsschützer die Verfassung vorsätzlich ignorieren, will man sich nicht vorstellen.

von Christian Böhmer

Beim S-Wort ist Zurückhaltung geboten, zumal in Kommentaren. Heute und an dieser Stelle muss aber eine Ausnahme erlaubt sein.

Denn dass ausgerechnet Mitarbeiter des Verfassungsschutzes BVT versucht haben, das Handy einer Journalisten-Kollegin zu beschlagnahmen, ist ein Angriff auf die Redaktionen – und nicht weniger als eine demokratiepolitische Sauerei.