steiner.jpg

© Kurier

Meinung
10/10/2019

Beschämend, wie wenig die EU zur türkischen Invasion zu sagen hat

Der türkische Staatschef hat die EU in der Hand - entsprechend kleinlaut ist der Protest aus Brüssel am Einmarsch in Syrien.

von Ingrid Steiner-Gashi

Das regelverliebte Europa, die auf ihre Vertragstreue pochende und die Menschenrechte beschwörende Europäische Union – wenn es ganz, ganz ernst wird, sollte man sich nicht auf sie verlassen. Das ist leider das beschämende Bild, das Europa abgibt, während die Türkei ihre Truppen in ein fremdes Land einmarschieren lässt und den syrischen Bürgerkrieg in die nächste Stufe des Irrsinns treibt.

Nein, die kurdischen Milizen im Norden Syriens, die man in Ankara als „Terroristen“ ansieht, waren nie militärische Verbündete der EU. Aber dankbar waren wir doch – dass ihre Kämpfer gegen die Fanatiker des „Islamischen Staates“ vorgerückt sind.