++ HANDOUT ++ OBERÖSTERREICH: MÜHLVIERTLER POLIZIST ADOPTIERTE NACH WILDUNFALL VERWAISTES REHKITZ

© APA/POLIZEI OBERÖSTERREICH / UNBEKANNT

Kurz & verständlich
05/21/2021

Oberösterreich: Polizist adoptiert Junges von Reh

Die Mutter des Reh ist nach einem Autounfall gestorben. Ein Polizist möchte sich nun darum kümmern.

Mitte Mai gab es in Oberösterreich einen schlimmen Wildunfall. Ein weibliches Reh lief vor ein Auto und wurde getötet. Dabei wurden ihre 2 ungeborenen Babys auf die Straße geschleudert, eines davon starb.

Um das überlebende Junge von Reh (Rehkitz) kümmert sich nun ein Polizist, der am Unfalleinsatz beteiligt war. Zusammen mit seiner Frau zieht er es jetzt mit einem Fläschchen auf. Das Rehkitz hat den Namen Daisy bekommen.

Hier lesen Sie mehr darüber:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Rehkitz in Oberösterreich von Polizist adoptiert | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat