© Kurier/Gilbert Novy

Kurz & verständlich
06/24/2021

Gute Prognosen für Österreichs Wirtschaft

Schlecht schaut es hingegen für die Arbeitslosigkeit aus. Sie wird nur langsam zurückgehen.

Die Maßnahmen gegen das Corona-Virus lösten eine starke Rezession aus. Aber heuer und nächstes Jahr wird die Wirtschaft wahrscheinlich wieder kräftig wachsen. Heuer wird das Wirtschafts-Wachstum 4 Prozent betragen, und nächstes Jahr sogar 5 Prozent. Das schätzen die Wirtschafts-Experten des Wifo.

Die Arbeitslosigkeit wird aber nur langsam zurückgehen. Ende 2022 wird sie wahrscheinlich immer noch höher sein als vor der Corona-Krise, schätzt das Wifo.

Wenn die Wirtschaft wächst, nennt man das Wirtschafts-Wachstum. Die Wirtschaft wächst, wenn mehr Dinge hergestellt und verkauft werden. Dann gibt es für die Menschen mehr Arbeitsplätze.

Bei einer Rezession ist es umgekehrt. Die Wirtschaft schrumpft, weil weniger Dinge hergestellt und verkauft werden. Dann gibt es auch mehr Arbeitslose, weil viele Menschen ihren Job verlieren.

Mehr dazu können Sie hier lesen: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.