Heizkörper und Thermostat

© APA/dpa/Hauke-Christian Dittrich / Hauke-Christian Dittrich

Kurz & Verständlich

Haushaltsenergie im August um 40 Prozent teurer als im Vorjahr

Auch Treibstoffe waren heuer im August deutlich teurer. Superbenzin kostete um 38 Prozent mehr als vor einem Jahr.

10/06/2022, 02:29 PM

Im August war Haushaltsenergie in √Ėsterreich um 40,7 Prozent teurer als vor einem Jahr. Ab September werden Strom und Gas aber noch teurer werden, weil dann die Wien Energie und die EVN ihre Preise erh√∂hen. Wien Energie und EVN sind die 2 gr√∂√üten Versorger mit Strom und Gas in √Ėsterreich.

Auch Treibstoffe waren heuer im August deutlich teurer. Superbenzin kostete um 38 Prozent mehr als vor einem Jahr. Diesel wurde sogar um 48,6 Prozent teurer. Experten erwarten, dass Diesel ab September noch teurer wird.

*Dieser Nachrichten√ľberblick ist in leicht verst√§ndlicher Sprache verfasst. 

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auch hier:

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat