Notarzt

© APA/dpa/Lino Mirgeler / Lino Mirgeler

Kurz & verständlich
07/19/2022

Ein 8 Jahre alter Bub starb beim Spielen auf einem Bauernhof

Der Bub spielte mit einem anderen auf einem Traktoranhänger, der mit Korn beladen war.

Russland will strengere Forderungen an die Ukraine stellen

Kiew (Kyjiw)/Moskau - Im März haben Russland und die Ukraine in der Türkei mit einander geredet, um den Krieg zu beenden. Diese Gespräche brachten aber kein Ergebnis. Die beiden Länder konnten sich nicht einigen. Russland sagt, das war die Schuld der Ukraine.

Seit März gibt es keine Friedens-Gespräche mehr zwischen Russland und der Ukraine. Wenn es wieder Gespräche gibt, dann will Russland viel strengere Forderungen an die Ukraine stellen als im März. Das heißt, die Ukraine muss für den Frieden viel mehr hergeben als damals.

Dmitri Medwedew ist ein wichtiger russischer Politiker. Er sagt: "Es wird Frieden geben - zu unseren Bedingungen."

Die Inflation steigt immer weiter

Wien/Kiew (Kyjiw)/Moskau - Die Inflation ist in Österreich auch im Juni stark gestiegen. Das heißt, das Leben in Österreich ist viel teurer geworden.

Alles kostete um 8,7 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Das ist die höchste Inflation seit 47 Jahren.

Vor allem Treibstoffe und Energie wurden viel teurer. Aber auch Lebensmittel waren im Juni viel teurer als vor einem Jahr.

Erklärung: Inflation

Man bemerkt die Inflation daran, dass alles teurer wird. Deshalb nennt man sie auch Teuerung. Ist die Inflation niedrig, steigen die Preise nur leicht. Ist die Inflation hoch, steigen die Preise stärker. Bei der Inflation wird das Geld immer weniger wert. Deshalb braucht man mehr Geld, wenn man etwas kaufen will.

Die Hitzewelle hat nun Nord-Europa erreicht

Athen/London/Paris - In Europa verschiebt sich die derzeitige Hitze langsam von Süden nach Norden. In Großbritannien und in Deutschland bereitet man sich schon auf die neuen Höchst-Temperaturen vor. In Großbritannien war schon die heißeste Nacht, die man dort jemals gemessen hat.

Jetzt erwartet man, dass es tagsüber bis zu 40 Grad heiß wird. In London wurde sogar der Notstand ausgerufen. In Deutschland rechnet man auch mit Temperaturen von 40 Grad.

Im Süden von Europa sinken die Temperaturen aber wieder. In den Ländern Frankreich, Portugal und Spanien gab es durch die Hitze viele Waldbrände. Mehrere Hundert Menschen sind durch die Hitze gestorben. Mehrere Tausend Menschen mussten vor den Waldbränden in Sicherheit gebracht werden.

Erklärung: Notstand

Der Notstand wird in einem Land bei einem großen Notfall ausgerufen. Zum Beispiel bei Natur-Katastrophen, im Krieg oder bei Unruhen. Beim Notstand hat die Polizei mehr Rechte. Man kann dann auch das Militär einsetzen, um für Ordnung zu sorgen.

Ein 8 Jahre alter Bub starb beim Spielen auf einem Bauernhof

Salzburg - In Salzburg ist am Montag ein Bub auf einem Bauernhof gestorben. Der 9 Jahre alte Bub spielte mit dem 8 Jahre alten Sohn vom Bauern. Sie spielten auf einem Traktoranhänger, der mit Korn beladen war. Der Anhänger war gekippt. So konnte das konnte das Korn zu einem Rohr abgeladen werden.

Die 2 Buben benutzten den Anhänger als Rutsche. Der 9 Jahre alte Bub fiel in das Rohr und das viele Korn verschüttete ihn. Er konnte sich nicht mehr alleine befreien.

Der Sohn von dem Bauern holte seinen Vater. Der schaufelte den Buben frei und zog ihn heraus. Ein Notarzt konnte den Buben erst einmal wiederbeleben. Aber im Krankenhaus ist er dann doch gestorben.

Der Praterwal wird im Wien Museum zu sehen sein

Wien - Im Wien Museum gibt es ein weiteres neues Objekt zu sehen. Am Dienstag wurde ein Wal mit einem Kran ins Museum gehoben. Es handelt sich dabei um den Praterwal. Dieser Wal war das Wahrzeichen von dem "Gasthaus zum Walfisch" im Prater.

Der 10 Meter lange und 1,7 Tonnen schwere Wal besteht aus Holz und Kupferblech. Im Dunkeln leuchten seine Augen blau und manchmal kann er eine Wassersäule in die Luft blasen.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind Menschen mit Leseschwächen. +++

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare