© APA/EET GMBH

Kurz & Verständlich

Balkon-Kraftwerke auch im Wiener Gemeindebau erlaubt

Für eine Bewilligung muss man bei der Hausverwaltung Wiener Wohnen anfragen

01/23/2023, 04:52 PM

In den Wiener Gemeindebauten kann man nun unter bestimmten Vorgaben kleine Photovoltaik-Anlagen installieren. Damit kann man dann selbst Strom erzeugen und spart so Stromkosten. Die Anlagen sind so klein, dass man sie auch schon auf dem Balkon installieren kann. Deswegen nennt man sie auch Balkon-Kraftwerke.

Photovoltaik bezeichnet die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie. Eine Photovoltaik-Anlage erzeugt Strom.

Für eine Bewilligung muss man bei der Hausverwaltung Wiener Wohnen anfragen. Wiener Wohnen überprüft unter anderem, ob die Balkon-Kraftwerke zum Erscheinungsbild vom Gemeindebau passen. Es wird auch geprüft, ob Nachbarinnen oder Nachbarn durch die Anlage beeinträchtigt werden. Die Anlage kann man auch nicht selbst installieren, sondern muss von Fachleuten aufgebaut werden.

*Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. 

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auch hier:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Balkon-Kraftwerke auch im Wiener Gemeindebau erlaubt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat