Leben
13.05.2017

Muttertag: Warum viele Mütter auf Blumen pfeifen

Unter dem Hashtag #Muttertagswunsch artikulieren Mütter ihre politischen Wünsche auf Twitter.

Zum Muttertag, der am zweiten Sonntag im Mai im Jahreskalender der Familien steht, sind Blumen oder Essbares besonders beliebte Präsente. Das ergab eine Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts Spectra, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Anfang Mai wurden 500 Personen über 15 Jahre befragt.

Doch viele Mütter wünschen sich etwas ganz anderes. Eine Auflistung dieser Wünsche findet man derzeit unter dem Hashtag #Muttertagswunsch auf Twitter. Statt Frühstück ans Bett oder aufgesagten Gedichten sind dort vorwiegend politische Wünsche angeführt. So wie jener nach besserer Kinderbetreuung, Unterstützung für Alleinerziehende oder ausreichende Betreuung durch Hebammen. Die Idee für den Hashtag kam von deutschen Twitter-Nutzerinnen. Unterstützt wird diese unter anderem vom deutschen Verband berufstätiger Mütter.