Leben
24.07.2017

Scaramucci gibt Sanders Haar- und Make-up-Tipps

Anthony Scaramucci, neuer Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses, wolle alles dafür tun, Sarah Huckabee Sanders "besser" zu machen.

Nach dem Rücktritt von Sean Spicer übernimmt dessen bisherige Stellvertreterin Sarah Huckabee Sanders ab September seinen Posten. Das kündigte Trumps neuer Kommunikationsdirektor, Anthony Scaramucci, am Freitag an. Sonntagmorgen war er schließlich in der CNN-Sendung "State oft the Union" mit Jake Tapper zu sehen, wo er über seine neue Rolle sprechen sollte. In Bezug auf Sanders sagte er, dass er alles in seiner Macht stehende tun werde, um sie auf dem Podium besser zu machen. "Ich glaube, dass sie dort bereits phänomenal ist. Aber wie jeder Athlet der für Olympia trainiert, müssen wir uns jeden Tag schrittweise besser machen."

"Sollten diese Person unbedingt weiter beschäftigen"

Scaramucci fühlte sich zudem bemüßigt, Sanders Ratschläge zu geben, wie diese in Zukunft ihre Frisur und ihr Make-up gestalten sollte. "Das einzige, worum ich Sarah bitten möchte ­– Sarah, wenn du das siehst, ich habe die Person, die wir am Freitag für Haare und Make-up hatten, geliebt," sagte Scaramucci gegenüber CNN. "Darum würde ich diese Person gerne unbedingt weiter beschäftigen." Nachdem bekannt geworden war, dass Spicer das Handtuch wirft (kurier.at berichtete), wurde Sanders am Freitag zur neuen Pressesprecherin von Präsident Donald Trump ernannt.

Später verkündete Scaramucci auf Twitter, es sei nicht um das Aussehen von Sanders gegangen, sondern um sein eigenes. "Nur um das klarzustellen, es ging um mein eigenes Make-up und meine Frisur und die Tatsache, dass ich die Make-up-Artistin mochte. Ich benötige jede Hilfe, die ich bekommen kann! #humor" twitterte er.

Gegenüber der New York Post schrieb Sanders in einer E-Mail, dass Scaramucci einfach nur die Make-up-Artistin loben wollte, weil er fand, dass sie einen guten Job gemacht hatte. "Die Menschen versuchen das künstlich aufzublasen und es zu etwas zu machen, das es nicht ist."

Dennoch könnte Scaramuccis Aussage entweder so verstanden werden, dass es eine der wichtigsten Aufgaben von Sanders sei, für sein gutes Aussehen zu sorgen oder eben, sich um ihr eigenes Aussehen zu kümmern. Denn Sanders sah am Freitag ohne Zweifel im Vergleich zu vorangegangenen Auftritten verändert aus.

Sanders am Freitag:

Sanders bei vorangegangenen Auftritten: