Symbolbild

© Getty Images/skynesher/Istockphoto

Leben
09/28/2018

Mann teilt Chats mit abgelehnten Verehrern einer Freundin

Sie bekamen die falsche Nummer, weil sie nicht akzeptieren wollten, dass die Frau kein Interesse an ihnen hat.

Nicht immer ist es für Frauen eine angenehme Angelegenheit, in einem Lokal nach der Nummer gefragt zu werden. Wenn sie nämlich kein Interesse daran haben, diese weiterzugeben, kann das unter Umständen zu einer unangenehmen Situation führen. Um einer solchen aus dem Weg zu gehen, geben Frauen ihre Nummer mitunter weiter und hoffen, dass sich der Mann dann doch nie bei ihnen meldet.

Oder man gibt einfach eine fremde Nummer weiter, um seine Ruhe zu haben. Genau das hat eine Frau bei zahlreichen Gelegenheiten getan. Immer, wenn sie einen Typ loswerden will, gibt sie ihnen die Nummer von einem ihrer Freunde, der sich auf der Fotoplattform Imgur Ashtonez nennt. Dort beschreibt er, warum es überhaupt so weit gekommen ist.

"Ich bin ein Typ und eine meiner Freundinnen wird in der Bar immer wieder von gruseligen Typen angesprochen. Sie gab also einem Typen ihre Nummer, um ihn loszuwerden und blockierte ihn einfach, als er ihr Nachrichten schrieb.

Der Typ aber fand das gar nicht gut und begann, ihre Freunde zu belästigen (die Polizei war involviert und es war nicht schön).

Seitdem habe ich ihr gesagt, dass sie meine Nummer an Typen weitergeben soll, mit denen sie nicht sprechen will, wenn sie nicht aufhören danach zu fragen, nachdem sie bereits 'Nein' gesagt hat."

Wenn er von den Typen angeschrieben wird, gibt er sich nicht immer gleich als Mann zu erkennen. Die zum Teil recht skurrilen Chatverläufe mit den Männern und dem entscheidenden Moment, in dem er sich zu erkennen gibt, teilte er nun auf Imgur.

"Ich muss sagen, es macht so viel Spaß zu sehen, wie sauer sie sind, wenn sie merken, dass sie betrogen wurden und mit einem Kerl private Kommunikation über sexuelle Themen betrieben haben."

Die veröffentlichten Chatverläufe:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.