iPad-Hitze: Apple reagiert kühl

Wärme-Entwicklung des neuen Tablets liege im Rahmen. Belastungs-Test ergibt unterdessen 46 Grad Celsius.

Am Mittwoch Abend war es endlich so weit: Apple-CEO Tim Cook präsentierte nach wochenlangen Spekulationen den Nachfolger des Apple-Tablets iPad. Schlicht und einfach: "iPad". Der Nachfolger wird künftig auf Ziffern im Namen verzichten und wartet mit einem Retina-Display mit einer Auflösung von 2048x1536 Bildpunkten auf. Aufgrund des hochauflösenden Displays war ursprünglich der Name iPad HD erwartet worden. Nun sollen auf dem neuen iPad dank höherer Grafikleistung und Auflösung bessere Effekte als auf den Spielekonsolen von Sony und Microsoft dargestellt werden. Das iPad sei laut Apple auch das Gerät mit den meisten drahtlosen Schnittstellen: neben UMTS, GPS, CDMA, GSM, WLAN und Bluetooth ist neuerdings auch noch LTE mit an Bord. Die neueste Mobilfunktechnologie soll Downloadgeschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s ermöglichen, hat aber bei uns noch nicht richtig Fuß gefasst. Bislang gibt es LTE-Netze in Österreich nur in wenigen Großstädten wie Wien, Linz oder Innsbruck. Die Kamera wird nun dem Niveau des iPhones angepasst, das üblicherweise eine hervorragende Kamera besitzt. Mit 5 Megapixeln und einem schnellen Autofokus dürften so künftig auch Tablets des öfteren für schnelle Schnappschüsse verwendet werden. Das Preismodell des neuen iPads ähnelt seinem Vorgänger. Ab 499 US-Dollar gibt es die Variante nur mit WLAN, beginnend mit 16 GB. Die Varianten mit 32 GB und 64 GB schlagen jeweils 100 US-Dollar mehr zu Buche. Wer dann auch noch ein LTE-Modul verbaut haben möchte, muss knapp 130 US-Dollar mehr auf den Tisch legen. Insgesamt stellt das neue hochauflösende Display das markanteste Merkmal des neuen Apple-Tablets dar. Mit einer Pixeldichte von 264 Pixeln pro Inch erreicht man zwar nicht ganz das Niveau des Retina-Displays des iPhones, allerdings hat dieses auch ein deutlich kleineres Display. Die Bildschirmdiagonale beträgt 9,7 Zoll und kommt - für ein Tablet ungewöhnlich - im 4:3 Format daher. Als Beispiel für die hervorragende Portierung von iOS-Apps nahm Apple seinen schärfsten Konkurrenten Samsung her. Twitter auf dem Galaxy Tab 10.1 sehe wie eine "aufgeblasene  Smartphoneapp aus - und genau das ist es auch!" Mittlerweile gibt es mehr als 200.000 Apps für das iPad, der gesamte App Store zählt zur Zeit 585.000 Apps. Sogenannte "Post PC"-Geräte wie das iPhone, iPad oder der iPod machen mittlerweile einen Großteil des Apple-Umsatzes aus. 76 Prozent sind allein im letzten Quartal darauf zurückzuführen. Der intelligente  Sprachassistent Siri des iPhone 4S dürfte da auch  seinen Teil dazu  beigetragen haben. Dieser wird mit dem iOS 5.1 Update  künftig auch in  Japan verfügbar sein. Allerdings weiterhin nicht auf dem iPad, das aber einen abgespeckten Sprachassistenten spendiert bekommt.

Apple hat Berichte über eine zu starke Wärmeentwicklung bei seinem neuen iPad zurückgewiesen. Die Temperatur liege im Rahmen der Vorgaben, betonte eine Apple-Sprecherin am Dienstag. Käufer mit Problemen sollten sich an den Kundendienst wenden.

Nach dem Verkaufsstart der dritten Generation des populären Tablet-Computers am Freitag hatte es vereinzelt Berichte gegeben, wonach sich das neue iPad teilweise deutlich wärmer anfühle als die Vorgängermodelle.

Apple hat das Gerät mit einem deutlich verbesserten Bildschirm, einem mächtigeren Grafik-Prozessor, LTE-Funkchips und einer stärkeren Batterie ausgerüstet - was als mögliche Quellen für die Wärme gesehen wurde. Andere Nutzer und Experten berichteten zugleich, keine Hitzeentwicklung gespürt zu haben.

46 Grad bei grafikintensivem Spiel

Die Webseite Consumer Reports berichtet unterdessen, bei einem Test 116 Grad Fahrenheit bzw. 46 Grad Celsius Hitzeentwicklung registriert zu haben - was weit über der von Apple empfohlenen maximalen Umgebungstemperatur für den Betrieb des iPad von 35 Grad Celsius liegt. Bei dem Test wurde das Spiel "Infinity Blade II" gespielt. Das WLAN-Modul war dabei aktiviert, das LTE-Modul nicht. Bei demselben Test hatte das iPad 2 zuvor eine Temperatur von 40 Grad erreicht.

(apa,dpa,futurezone) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?