Leben 06.03.2012

iPad HD statt iPad 3

Neues Apple-Tablet soll anderen Namen als bisher angenommen erhalten und LTE-Technik beinhalten.

Laut einem Bericht bei CNET wird Apple sein neues Tablet iPad in Anspielung auf die gestiegene Display-Auflösung mit dem Zusatz HD verkaufen - und nicht, wie allgemein angenommen, unter der Bezeichnung iPad 3. In der Vergangenheit berichteten immer mehr Quellen, dass bei dem neuen Tablet die Auflösung im Vergleich zum Vorgänger verdoppelt wurde und nun bei 2048x1536 Pixel liegt. Die Gerüchte um den neuen Namen kamen erstmals in der vergangenen Woche auf, als der Zubehörhersteller Griffin das Tablet unter der neuen Bezeichnung führte. Nachforschungen von CNET haben ergeben, dass Apple keinerlei "ipadhd"-Domains reserviert hat.

Es wird außerdem immer wahrscheinlicher, dass Apple im neuen iPad ein LTE-Modul verbauen wird. Laut dem Portal iMore hat eine gut informierte Quelle, die auch schon den Termin der Präsentation im Vorfeld nennen konnte, entsprechende Berichte bestätigt. Bereits im Februar schrieb das Wall Street Journal, dass die US-Netzbetreiber Verizon und AT&T iPads mit LTE verkaufen werden.

Das neue iPad wird am Mittwoch im Rahmen einer Präsentation in San Francisco offiziell vorgestellt. Am Montag präsentierte die Webseite M.I.C Gadget ein Video, in dem es angeblich echte Teile des iPad 3/ iPad HD zeigte, allen voran ein Gehäuse, das perfekt in bereits hergestellte iPad-3-Hüllen passt.

( futurezone ) Erstellt am 06.03.2012