© Getty Images/iStockphoto/Nastco/iStockphoto

Leben Gesellschaft

Weihnachtsfiguren: Woher sie ihren Ursprung haben

Sowohl Weihnachtsmann als auch Christkind haben eine lange Tradition.

12/16/2022, 06:00 PM

Der Ursprung des Christkinds, das von Haus zu Haus fliegt und die Geschenke unter den Baum legt, ist nicht eindeutig geklĂ€rt. Allerdings festigte sich die Vorstellung der Engelsfigur ab dem 16. Jahrhundert, als Martin Luther fĂŒr die evangelische Kirche den 24. Dezember als Tag der Bescherung einfĂŒhrte. Davor war dies je nach Region der 6. Dezember oder der 28. Dezember. UrsprĂŒnglich bezeichnete das Christkind das Jesuskind in der Krippe, wandelte sich aber ĂŒber die Jahre zum Engel, der die Geschenke bringt. Neben dem deutschsprachigen Raum ist die Figur auch in Polen, SĂŒdtirol und Teilen Brasiliens verbreitet.

Erste Hinweise auf den Weihnachtsmann gibt es aus dem 18. Jahrhundert. In vielen LÀndern gab es Darstellungen der Figur, das Bild des bÀrtigen Àlteren Mannes im roten Winteranzug festigte sich Anfang des 20. Jahrhunderts und wurde nachhaltig durch die bis heute jÀhrliche Weihnachtswerbung von Coca-Cola geprÀgt.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat