Feldstecher als 3-D Full HD Camcorder

Sony bringt mit DEV-3 und DEV-5 erstmals Fernglas-Kameras. Doppelobjektiv macht 3-D-Darstellung leicht.

Sony hat die angeblich weltweit ersten digitalen Feldstecher herausgebracht. Beim Anblick dieser futuristischen Geräte denkt man vielleicht an Geheimagententum, schwirrende Infografiken beim Blick durch das Binokular, inklusive Entfernungsangaben und Körpermaßen der beobachteten Person,... ... eventuell sogar eine Röntgen- oder Wärmebilder und Vergrößerung bis in die kleinste Pore. Die Realität kann damit nicht ganz mithalten. Immerhin können Sonys DEV-3 und DEV-5 aber Videos schießen, bei Bedarf auch in 3-D, in jedem Fall aber in Full HD Qualität. Die digitalen Sony-Fernstecher sind für beidhändigen Betrieb ausgelegt. Die rutschfeste Oberfläche ist mit Bedien-Knöpfen übersät. Wahlweise stehen ein Autofokus oder ein manueller Fokus zur Wahl. Letzterer wird mit einem Finger-Scrollrad bedient und soll das zu beobachtende Objekt scharf halten, auch wenn man durch Zweige und Blätter blickt. Für rasante Outdoor-Action ist eine Bildstabilisierung eingebaut. Zusätzlich zu Videos können auch Standbilder mit 7 Megapixeln Auflösung geschossen werden. DEV-3 und DEV-5 enthalten ein 10-fach optisches Zoom. Die DEV-5 kann mit digitaler Vergrößerung Zoomstufe 20 erreichen. Dennoch werden selbst Objekte, die nur einen Zentimeter vor den Linsen auftauchen, scharf abgebildet. Das Modell DEV-5 hat zusätzlich einen GPS-Sensor eingebaut. Ortsdaten werden allerdings nicht auf einer integrierten Landkarte - wie man es ebenfalls aus Actionfilmen vermuten würde - abgebildet. Der doppelte Sucher liefert allerdings im 3-D-Modus separate Bilder an linkes und rechte Auge und erzeugt damit räumliche Bilder besser als jede 3-D-Brille. Die 3-D-Feldstecher können per HDMI mit dem Fernseher und per USB mit dem Computer verbunden werden. Daten werden per SD-Karte oder Memory Stick PRO Duo gespeichert. Ein interner Speicher ist nicht vorhanden. Die Aufnahmezeit in 2-D-Full-HD beträgt drei Stunden. Da das Gerät ca. 1,2 Kilogramm wiegt, eher eine Angelegenheit für harte Kerle. Der Preis ist nichts für schwache Nerven: Die DEV-3 kommt auf 1.399 Dollar, die DEV-5 auf 1.999 Dollar.
(KURIER.at / dav) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?