© Kurier/Juerg Christandl

Leben Essen & Trinken
11/08/2021

Dieser Wiener Hotspot setzt ganz auf unbehandelten Kaffee

Eine Frage des guten Geschmacks: alles Natur im Café Goldener Papagei in Wien.

von Christina Fieber

Seit acht Jahren beschäftigt sich Nathan Spasic mit Kaffee – seither ist er auf der Suche nach purem, unverfälschtem Geschmack. Ihn als Kaffee-Freak zu bezeichnen, ist schlicht eine Untertreibung. Nun hat der junge Wiener in der Leopoldstadt eine Café/Bar abseits des Mainstreams eröffnet. Zwangsoriginelle Kaffeevariationen sucht man hier vergebens, dafür bekommt man tatsächlich puren Geschmack aus unbehandelten Bohnen. Abends wird das Angebot dann von Natural-Kaffee auf Natural-Aperitif und Natural-Wine erweitert – dazu ein paar kleine Speisen aus möglichst unbehandelten Produkten. Und das alles, man ahnte es, in reduziertem Natural-Design.

Goldener Papagei: Wien 2, Praterstraße 17, derzeit Mo–Sa 8.30–20, goldenerpapagei.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.