Der Porsche unter den Blackberrys

Porsche Design und Blackberry stellen das Luxus-Smartphone P'9981 aus Stahl und Leder vor.

Der Luxusgeräte-Hersteller Porsche Design hat in Zusammenarbeit mit Blackberry das P'9981 vorgestellt, ein Smartphone für höchste optische Ansprüche. Eine gewissen Ähnlichkeit mit normalen Blackberry-Smartphones hat das P'9981 schon, allerdings besteht das Gehäuse aus gehärtetem Stahl, die Rückseite aus Leder. Herausragendstes Merkmal ist wohl die konturierte, Science-Fiction-artige Tastatur. Darüber befindet sich ein 2,6 Zoll Touchscreen mit VGA-Auflösung (640 mal 480 Pixel). Im Leder der Rückseite befindet sich eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz,... ... die auch Videos in HD 720p aufzeichnen kann. Im Inneren des "Porsche Design P'9981 von Blackberry" - wie die volle Bezeichnung des Geräts lautet - werkt ein 1,2 GHz Single-Core-Prozessor. Als Betriebssystem dient Blackberry 7. Einige Apps sind bereits vorinstalliert,... ... etwa Wikitude, eine Augmented-Reality-Enzyklopädie. Der Blackberry-Browser verspricht, einer der schnellsten am Smartphone-Sektor zu sein. Dazu gibt es noch... ... den Blackberry Messenger, um die nächsten London Riots zu organisieren - aber so etwas würden Besitzer eines Handys mit geradezu adeliger "von Blackberry"-Endung doch niemals tun. Angeblicher Preis für das Schmuckstück: Ca. 2.000 Dollar (1.400 Euro).
(KURIER.at / dav) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?