Leben
02.02.2018

Buch veröffentlicht: Frau verliebt sich in Obdachlosen

Als Emmy Abrahamson und Vic Kocula sich kennenlernten, lebte Kocula auf der Straße. Heute sind die beiden verheiratet und haben zwei Kinder. Abrahamson veröffentlichte nun ein Buch über die ungewöhnliche Liebesgeschichte.

Emmy Abrahamson und Vic Kocula trafen sich vor über zwölf Jahren unter besonderen Umständen. Kocula war damals wohnungslos, er schlief in Amsterdam auf einer Parkbank. Abrahamson, eine schwedische Autorin, wartete 2006 in diesem Park auf eine Freundin, als Kocula sie ansprach.

Sie fühlte sich sofort zu ihm hingezogen, obwohl er zu diesem Zeitpunkt keinen permanenten Wohnsitz hatte. "Ich konnte gleich erkennen, dass er obdachlos war, weil er schmutzig war und seine Haare und sein Bart waren viel buschiger und ebenfalls schmutzig", erinnert sich Abrahamson in der TV-Sendung "This Morning" des britischen Senders ITV1. Aber sie hätten begonnen sich zu unterhalten und er hätte sie sofort zum Lachen gebracht. Aufgrund der spürbaren Anziehung zwischen den beiden gaben sie sich das Versprechen, sich in fünf Tagen an derselben Stelle wiederzutreffen. Gesagt, getan: Tatsächlich sahen sich Kocula, ein gebürtiger Amerikaner, der damals auf einer Europareise in finanzielle Not geriet, und die heute 41-jährige Schwedin wieder.

Kocula erinnert sich in "This Morning", dass er es zunächst nicht wirklich ernst genommen habe, kein Zuhause zu haben. Doch irgendwann hätte der Alkohol überhandgenommen und er hätte realisiert, dass "ich ein obdachloser Alkoholiker bin".

Nach Wien gefolgt

Nachdem sie den Tag zusammen verbrachten, stand der Abschied bevor, denn Abrahamson war nur zu Besuch in Amsterdam, sie lebte zu dieser Zeit in Wien. Trotz der schwindend geringen Chance, dass sie einander wiedersehen würden, tauschten sie Kontaktdaten aus. Kurze Zeit später erhielt Abrahamson einen Anruf von Kocula, der ihr mit seinem letzten Geld mit dem Zug nach Wien gefolgt war. "Ich wusste nicht, ob ich ihn jemals wiedersehen würde, ich meine, ich habe es gehofft und ich konnte nicht aufhören an ihn zu denken", sagte Abrahamson.

Seither sind die beiden ein Paar, mittlerweile verheiratet und Eltern von Zwillingen. Kocula ist als Maschinenbauingenieur tätig, nachdem Abrahamson ihn unterstützte sein Studium zu beenden.

Abrahamson hat das Buch "How to Fall In Love with a Man Who Lives in a Bush" über ihre besondere Liebesgeschichte geschrieben.