Qantas Airways ist die nationale Fluggesellschaft Australiens.

© REUTERS/David Gray

Leben
03/12/2019

Australische Fluglinie: Brief von Zehnjährigem verbreitet sich viral

So manches Kind träumt von einer Karriere als Pilot. Ein Bub aus Australien möchte gleich eine ganze Fluglinie gründen.

Alex Jacquot ist zehn Jahre alt – und hat große Pläne. Chef seiner eigenen Airline möchte der Australier irgendwann einmal sein. Dafür holte sich Alex nun Rat bei einem Experten: Alan Joyce, CEO der australischen Luftfahrtgesellschaft Qantas Airways.

"Bitte nehmen Sie mich ernst", beginnt jener handgeschriebene Brief, den das Kind an den Airlinemanager adressierte. In seinem Schreiben legt Alex dar, dass er gerne seine eigene Fluglinie gründen würde – beziehungsweise schon hat: "Ich habe schon ein bisschen angefangen und mir überlegt, welche Flugzeugtypen ich brauchen werde und welche Flugnummern, welches Catering, und so weiter." Auch einen Namen habe seine Fluglinie schon: "Oceania Express".

Dann erkundigt sich der Zehnjährige nach Tipps: "Ich würde es sehr zu schätzen wissen, Ihre Meinung zu kennen."

Worauf Alex wohl gehofft, jedoch nicht damit gerechnet hätte: Er bekam eine Antwort. Alan Joyce wandte sich persönlich an den Schüler und bedankte sich für die Kontaktaufnahme. Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu, dass er "bereits Gerüchte über einen neuen Einsteiger am Markt" gehört habe.

Zwar gebe er der Konkurrenz normalerweise keinen Rat, in diesem Fall würde er jedoch eine Ausnahme machen, "weil auch ich einmal ein kleiner Junge war, der so neugierig auf das Fliegen und all seine Möglichkeiten war". Über 60.000 Mal wurde ein Tweet zu dem Brief auf dem offiziellen Account der Fluglinie Qantas bisher gelikt.

Alex sagte dem Radiosender Sydney 2GB, dass er "so aufgeregt" gewesen sei, nachdem er die Antwort erhalten hatte. "Ich bin zehn Minuten im Haus herumgelaufen. Ich kann es nicht glauben." Seine Mutter erzählte der australischen Zeitung The Australian, dass nun Termine für ein Treffen der beiden Flugbegeisterten gesucht werden.